Details




2. Meßergebnisse
2.1. Frequenz- Amplitudenabhängigkeit
2.1.1. Frequenz, logarithmisch


 alt

Auf der linken Seite im Bild sind die einzelnen Frequenzwerte zu finden. Jeder Frequenzwert ist im Oszillogramm mit einer senkrechten Linie gekennzeichnet. Der Eingangspegel wurde in 10 dB-Schritten zwischen -70dBm und 0dBm variiert.


2.1.2. Frequenz, linear

 alt

Hier gilt im wesentlichen das Gesagte von oben. Einziger Unterschied liegt nur in der linearen Frequenzachse.