Details

 

H2 Sensoer    H2 Sensor Titel
 
 

Wasserstoffsensor mit EnOcean-kompatiblem Protokoll

Beim Laden von Bleiakkus kann Wasserstoff freigesetzt werden. Obwohl der Lagerraum eine entsprechende Lüftung besitzt bestand ein Interesse daran die Wasserstoffkonzentration grob zu erfassen und dem 'Home-automation system' auf Basis der FHEM Software mitzuteilen. Da bereits EnOcean Komponenten im Haus verbaut waren, wurde ein entsprechendes Protokoll nachgebildet. Als Sendemodul wird ein Modul auf Basis des CC1101 verwendet.

Der Sensor wird mit einer konstanten Spannung von 5V beheizt, die Temperaturkompensation ist abhängig von der Sensorklasse (auf dem Sensor aufgedruckt) entsprechend dem Datenblatt von Figaro auszuwählen. Die Analogspannung wird über einen Instrumentenverstärker abgegriffen und einem Komperator und dem Mikrocontroller zugeführt. Der Mikrocontroller filtert das Signal und erstellt ein entsprechendes 4BS EnOcean kompatibles Telegramm und sendet dies über den CC1101 ab.

thumb H2 Sensor 0

thumb H2 Sensor 1

nur für registrierte Nutzer

nur für registrierte Nutzer

nur für registrierte Nutzer